EPIPHANIASMUSIK
Programm - Mitmachen - Unterstützen - Team - Petersgemeinde

KONZERTE
KARTENVORVERKAUF
JAHRESPROGRAMM
ARCHIV

 

 

NEXT FULLMOON_CONCERTS
Der Eintritt für die FULLMOON Reihe beträgt i.d.R. 10 Euro, 5 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten und Arbeitslose. Bis 16 Jahre ist der Eintritt zu unseren Konzerten immer frei. Im Anschluss an die jeweils einstündigen Konzerte besteht beim „Afterglow“ die Möglichkeit zum Austausch mit den Musikern und anderen Gästen bei einem Glas Wein, Wasser oder Bier.

ALPHORN MEETS ORGEL
Epiphaniaskirche Frankfurt, Freitag, 2. März 2018, 20 Uhr



Am 2. März laden wir zu einem Konzert der besonderen Art ein – Alphorn und Orgel.

Das große Blasinstrument der Natur, das normalerweise nur im Freien gespielt wird, tritt an zum Zwiegespräch mit einer Kirchenorgel. Beide Instrumente sind natürlich Blasinstrumente, die auf ganz spezielle Weise betrieben werden: das Alphorn allein mit der Kraft und Intensität der Lungen seines Spielers, die Orgel mit einer aufwendig konstruierten Mechanik, bei der der Luftstrom für die Pfeifen durch einen elektrisch betriebenen Blasebalg erzeugt wird. Hans Kuhner schreibt: „Das Alphorn hat nur ein paar Naturtöne. Die Alpbauer oder Almbauer haben es als Signalhorn genutzt, um sich gegenseitig zu verständigen und um ihre Tiere zu rufen. In der Schweiz wird das Alphornspiel heute noch am meisten gepflegt, deshalb gilt es oftmals als Schweizer Instrument. Mein Alphorn wurde in Bayrischzell gebaut, vom dortigen Musikmeister und Zimmermann Hans Thaler. Er holte dafür den Stamm einer Fichte aus 1500 Meter Höhe unterhalb des Wendelsteins. Das Holz wächst in der Höhe langsamer und wird somit dichter. Das ist für die Bearbeitung und den Klang des Instrumentes sehr wichtig. Heute hat sich das Instrument längst im Konzertsaal etabliert.“ In unserem FULLMOON_CONZERT erklingen überwiegend Bearbeitungen, aber auch Originalkompositionen für Alphorn (auch Posaune) und Orgel von Anton Vicky, Etienne Isoz, Allen Ostrander, Gustav Mahler, Eduard Hoenes und Hans Kuhner. Außerdem hören Sie Orgelstücke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Olivier Messiaen und Norbert Linke.

Hans Kuhner, geboren in Ettenheim (Baden-Württemberg). Studium der Posaune an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Zunächst Soloposaunist am Stadttheater Ulm. Von 1977 bis 2008 Mitglied des Sinfonieorchesters des Hessischen Rundfunks. Dozent für Posaune im Fachbereich Musik der Universität Mainz (1987-1993) und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main (1988-2007). Mitbegründer des Frankfurter Blechbläserquintetts und von hr-Brass, Gründer von Frankfurt Rythm´n´Brass. Regelmäßige kammermusikalische Tätigkeiten, Solokonzerte und Tonträgeraufnahmen. Hans Kuhner arbeitet auch als Komponist und Arrangeur. Er gibt seit vielen Jahren Alphornkonzerte und hat für dieses Instrument ein vielfältiges Repertoire geschrieben.

Ernst-Wilhelm Schuchhardt, nach Studium der Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main von 1972 bis 2011 hauptamtlicher Kirchenmusiker der Evangelischen St. Thomasgemeinde Frankfurt am Main-Heddernheim und Dekanatskirchenmusiker des Evangelischen Dekanats Frankfurt-Nord. Von Januar bis August 2018 ist er Vertretungsorganist in der Petersgemeinde Frankfurt am Main.

KARTENVERKAUF

Karten für Konzerte mit Eintritt sind in der Regel ab einem Monat vor dem Konzert im Gemeindebüro der Petersgemeinde zu erhalten. Außerdem bei Musikalien Petroll (Oederweg 43). Eine Stunde vor Konzertbeginn öffnet die Abendkasse, an der Restkarten erhältlich sind.

Karten für die „FULLMOON_CONCERTS" sind nur an der Abendkasse erhältlich!

JAHRESPROGRAMM

Hier das Jahresprogramm EPIPHANIASMUSIK 2018 als pdf

ARCHIV

OLIVIER MESSIAEN: QUARTETT FÜR DAS ENDE DER ZEIT
Mittwoch, 31. Januar 2018 um 20 Uhr

JOHANN SEBASTIAN BACH: WEIHNACHTSORATORIUM BWV 248
OLIVIER MESSIAEN: Teile aus LA NATIVITÉ DU SEIGNEUR
Sonntag, den 17. Dezember 2017 um 18 Uhr

JOHANN SEBASTIAN BACH: MAGNIFICAT BWV 243
Samstag, 3. Dezember um 20 Uhr

BACH vs KODALY
Samstag, 4. November, um 20 Uhr

UNTErrrrSTROM
Donnerstag, 5. Oktober 2017 um 21 Uhr


FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY
REFORMATION

Sonntag, den 24. September 2017 um 19.30 Uhr



Frankfurter Bürgerstiftung/Petersgemeinde
"EIN FESTE BURG IST UNSER GOTT"
Mittwoch, 13. September um 19.30 Uhr

EINE REISE DURCH SÜDAMERIKA
Mittwoch, 6. September 2017 um 21 Uhr


Georg Philipp Telemann
GOTT DER HOFFNUNG ERFÜLLE EUCH
Mitsingkantate zum Pfingstsonntag, 4. Juni 2017

Singalong
Freitag /9. Juni 2017 / 21 Uhr

TASTENMUSIK
Mittwoch /10. Mai 2017 / 21 Uhr

THE PASSION OF CHRIST – A NEW DISCOVERY
Dienstag / 11. April 2017 / 21 Uhr


JOHANN SEBASTIAN BACH_JOHANNESPASSION
Palmsonntag / 9.4.17 / 18 Uhr / Epiphaniaskirche

IDYLLE MUSIQUE Sonntag / 12.03.17 / 20 Uhr / Epiphaniaskirche

Zum zweiten Mal nach 2015 dürfen wir bei den FULLMOON_CONCERTS Marie-Luise Detering (Oboe) und Miroslava Stareychinska (Harfe) begrüßen. In der reizvollen Kombination von Oboe und Harfe erklingen lyrische Werke aus dem Barock (Bach), der Romantik (Saint-Saens) und dem Impressionismus (Debussy) bis hin zu Tangomusik des Argentiniers Piazzolla.

Herzliche Einladung!

Evangelische Sankt Petersgemeinde
Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Gockel