EPIPHANIASMUSIK
Programm - Mitmachen - Unterstützen - Team - Petersgemeinde

KONZERTE
KARTENVORVERKAUF
JAHRESPROGRAMM
ARCHIV

 

 

 

Die Epiphaniasmusik ist wie jedes kulturelles Angebot im Moment an die Vorgaben von Bund und Länder gebunden. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage www.epiphaniasmusik.de

Barock² – Ein Menü gegen Corona
2 Musikerinnen, 2 Zuhörerinnen – 15 Minuten Konzert

Ein Konzertformat, extra für die Coronapandemie entworfen, großzügig vom Land Hessen unterstützt, konnte bisher erst wenige Male stattfinden. Viele Anmeldungen mussten und müssen auf spätere Termine vertröstet werden. Alle weiterhin Interessierten sollen aber in den Genuss kommen und ein Konzert in diesem ungewöhnlich intimen Rahmen erleben. Alle, die sich bereits auf der Warteliste für die Barock²-Konzerte befinden, werden benachrichtigt, sobald wir wieder starten können. Bis voraussichtlich April wird es pro Monat ein bis zwei Möglichkeiten geben, ein musikalisches Menü gegen Corona zu genießen. Wenn Sie auch dabei sein möchten ist eine

Anmeldungen erforderlich unter: barockgegencorona@gmail.com

Sie werden auf die Warteliste gesetzt und erhalten Ihren persönlichen Termin mit Zeitslot und den genauen Ablauf vor Ort dann sobald wir wieder planen können.

JOHANNESPASSION À TROIS
Sonntag, 14. März, 16 Uhr, Sankt Katharinen Kirche

Eine intensiv-fesselnde Übertragung der Johannespassion von J.S. Bach „Bachs Johannespassion als psychologisches Kammer(musik)Spiel. Benedikt Kristjánsson ist ein Jahrtausendtenor und Ausnahme-Evangelist ... mutig, heftig und einfach nur grandios wie die gesamte Adaption.“ schreibt Achim Strecker in der Südwestpresse. Stadtkirchenpfarrer Dr. Olaf Lewerenz ist es gelungen, diese einschlagende, besondere Produktion mit Benedikt Kristjánsson (Tenor), Elina Albach (Orgel und Cembalo) und Philipp Lamprecht (Schlagwerk) nach Frankfurt zu holen. Ein Chor aus Frankfurter Kirchenmusiker*innen unter der Leitung von Michael Riedel wird dabei die Choräle singen. Das Konzert ermöglichen die Ernst von Grunelius-Stiftung, die Cronstett- und Hynspergische evangelische Stiftung und die EKHN-Stiftung. Leider nur ca. 100 Tickets gibt es zu  40 € + VVK-Gebühr unter www.Frankfurtticket.de

>>>ORGEL ZUM FRÜHSTÜCK<<<

33 Minuten alte und neue Musik
dieses Mal ohne Kaffee und Keks
Sonntag, 7. Februar 2021 um 11.22 Uhr
Michael Riedel spielt Werke von Bach, Berlioz und Debussy
Sonntag, 7. März 2021 um 11.22 Uhr
Sophia Kim spielt Werke zur Passion von Bach, Widor und Dupré

NEXT FULLMOON_CONCERTS

Im Jahr 2021 beginnen alle FULLMOON_CONCERTS, auch während der Sommerzeit, um 20 Uhr
Der Eintritt für die FULLMOON Reihe beträgt 10 Euro,
5 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten und Arbeitslose.
Im Anschluss an die jeweils einstündigen Konzerte besteht beim „Afterglow“ die Möglichkeit zum Austausch mit den Musikern und anderen Gästen bei einem Glas Wein, Wasser oder Bier. Dies jedoch nur, wenn es die Vorgaben bezogen auf Corona zulassen.

FLIEGENDES HOLZ
Improvisationen und Werke von Bach bis Piazzolla
Samstag, 27. Februar 2021 um 20 Uhr

Experimente mit sonoren Klängen des Streichinstruments und den sich ergänzenden Weiten zweier Blasinstrumente zeichnen die Kölner Formation Fliegendes Holz aus. Das Spiel mit kontrastierenden Klängen zweier Melodieinstrumente – zusätzlich der Einsatz der Tiefenräume der Bassklarinette –
erzeugt ein außerordentlich vielschichtiges Klangspektrum, dem die beiden Musikerinnen sich frei über musikalische Grenzen hinweg in unterschiedliche Genres hingeben.
In originellen Interpretationen schaffen sich Ulrike Zavelberg am Cello und Anne Kaftan am Sopransaxophon und der Bassklarinette Raum für Improvisationen und Eigenkompositionen. Aber auch für Arrangements unterschiedlicher Stilrichtungen aus Klassik, Pop, Jazz und Folklore. So erklingt in ihren Konzerten schon einmal eine Bach Fuge nach einem improvisierten Präludium. Sphärisch, außergewöhnlich und eindrücklich.
Ein Konzert-programm, wie gemacht für die FULLMOON_CONCERTS. In der Hoffnung, dass wir mit diesem Konzert in ein musikalsches Jahr 2021 starten, dem noch viele wunderbare musikalische Momente folgen sollen. Herzlichen Dank an die Frankfurter Bürgerstiftung im Holzhaussenschlösschen, die dieses Konzert ermöglicht und fördert. 

IN LAMENTATIONE JUBILATIO DEI
Lob und Klage in barocken Vertonungen
Sonntag, 28. März 2021 um 20 Uhr

Der Name ist Programm und so stehen sich in diesem Konzert aus der katholischen Liturgie stammende Lamentationes protestantischen geistlichen Liedern gegenüber. Eindrucksvolle Lamentatione Jeremiae des sächsischen Komponisten Johann Rosenmüller oder des Böhmen Jan Dismas Zelenka wechseln sich dabei mit dem generalbassbegeleiteten Sololied eines Johann Sebastian Bach oder Georg Böhm ab.
Während das sächsische Herrscherhaus aus politischen Gründen der röm.-kath. Kirche angehörte, waren die Untertanen in Stadt und Land eher den Lehren Luthers verbunden, der der deutschen Sprache im Gottesdienst einen großen Raum einräumte. Dadurch konnte das geistliche Lied als Gemeindegesang oder in der kunstvolleren Gestalt des Sololiedes zu besonderer Blüte gelangen. Vermutlich gerade in unserer zur Zeit gesanglich sehr stummen Zeit ein zu Herzen gehendes Konzert.
Dafür sollen die empfindsamen Interpretationen des Baritons des Staatstheaters Wiesbaden, Frederic Mörth, sorgen, die von Seung-Yeon Lee am Barockcello und Michael Riedel an der Truhenorgel und am Cembalo getragen werden.

KARTENVORVERKAUF

Karten für Konzerte mit Eintritt sind in der Regel ab einem Monat vor dem Konzert im Gemeindebüro der Petersgemeinde zu erhalten. Außerdem bei Musikalien Petroll (Oederweg 43). Eine Stunde vor Konzertbeginn öffnet die Abendkasse, an der Restkarten erhältlich sind.

Karten für die „FULLMOON_CONCERTS" sind nur an der Abendkasse erhältlich!

JAHRESPROGRAMM

Hier das Jahresprogramm EPIPHANIASMUSIK 2020 als pdf

ARCHIV

BASS MEETS WINDSORE
Donnerstag, 1. Oktober um 21 Uhr

MORE THAN A DULL RIPIENO
Mittwoch, 2. September um 21 Uhr

Epiphaniasmusik vs Corona – Ein Versuch
Barock² – Ein Menü gegen Corona
2 Musikerinnen, 2 Zuhörer*innen – 15 Minuten Konzert

FULLMOON_CONCERT VS CORONA
Freitag, 5. Juni um 21 Uhr



THE TRUMPET SHALL SOUND
Montag, 9. März um 20 Uhr

AUGMENTED REALITY
Sonntag, 9. Februar um 20 Uhr

WEIHNACHTEN MIT BACH
Dienstag, Heiligabend, 24. Dezember 2019 um 23 Uhr!

LEISE PIESELT DAS REH
Weihnachtsgeschichten mit Widerhaken
Donnerstag, 12. Dezember um 20 Uhr

JOHANN SEBASTIAN BACH: ADVENTUS
AM 2. ADVENT, 8. DEZEMBER UM 18 Uhr

ORIENTALISCHE MUSIK VON MYSTIK BIS KLASSIK
Ney trifft Kanun
Dienstag, 12. November 2019 um 20 Uhr

EIN KONZERT VON KINDERN FÜR KINDER
"Ritter Rost"
19. Oktober von 16-17 Uhr in der Epiphaniaskirche

VIVALDISSIMO
Virtuose Musik für Cello Solo von Antonio Vivaldi
Sonntag, 13. Oktober 2019 um 21 Uhr

OLD & NEW Eine Reise durch die Musikgeschichte mit dem KOMMAS ENSEMBLE
Samstag, 14. September 2019 um 21 Uhr

SONDERKONZERT: MIT DEM ENSEMBLE POLYHARMONIQUE

HEINRICH SCHÜTZ: GEISTLICHE CHORMUSIK 1648
Freitag, 28. Juni, um 20 Uhr

GRECANICO Lieder aus den altgriechischen Enklaven Apuliens
Montag, 17. Juni 2019 um 21 Uhr

JOHANN SEBASTIAN BACH: MITSINGKANTATE
"Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten“

Nächstes Projekt der Epiphaniaskantorei:
HAYDN_DIE SCHÖPFUNG

19. Mai 2019 um 18 Uhr


HEINRICH SCHÜTZ: JOHANNES_PASSION_PLUS
Karfreitag, 19. April um 21 Uhr!

DÉLICES DE FRANCE
Donnerstag, 21. März 2019 um 20 Uhr

KLANGWELTEN
Dienstag, 19. Februar 2019 um 20 Uhr 

WEIHNACHTEN MIT BACH
Montag, Heiligabend, 24. Dezember 2018 um 23 Uhr!

KLASSIK FÜR KINDER
PAUL HINDEMITH: TUTTIFÄNTCHEN

Eine Weihnachtsgeschichte erzählt von Georg Blüml zur Musik von Paul Hindemith
Samstag, 22. Dezember 2018 von 16-17 Uhr

DVORAK: STABAT MATER
Ewigkeitssonntag, den 25. November 2018, um 18.00

SOUND OF LONDON
Mittwoch, 24. Oktober 2018 um 21 Uhr

France vs Italia
Dienstag, 25. September 2018, 21 Uhr

Der Mond ist aufgegangen
Sonntag, 26. August 2018, 21 Uhr

Denn es will Abend werden
Dienstag, 29. Mai 2018, 21 Uhr!!!


Georg Friedrich Händel: MESSIAH
Sonntag, 27. Mai 2018

BACH/KODÁLY/VASKS
Montag, 30. April 2018, 21 Uhr!!!


ALPHORN MEETS ORGEL
Epiphaniaskirche Frankfurt, Freitag, 2. März 2018, 20 Uhr

OLIVIER MESSIAEN:
QUARTETT FÜR DAS ENDE DER ZEIT

Mittwoch, 31. Januar 2018 um 20 Uhr

JOHANN SEBASTIAN BACH: WEIHNACHTSORATORIUM BWV 248
OLIVIER MESSIAEN: Teile aus LA NATIVITÉ DU SEIGNEUR
Sonntag, den 17. Dezember 2017 um 18 Uhr

JOHANN SEBASTIAN BACH: MAGNIFICAT BWV 243
Samstag, 3. Dezember um 20 Uhr

BACH vs KODALY
Samstag, 4. November, um 20 Uhr

UNTErrrrSTROM
Donnerstag, 5. Oktober 2017 um 21 Uhr

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY
REFORMATION

Sonntag, den 24. September 2017 um 19.30 Uhr


EINE REISE DURCH SÜDAMERIKA
Mittwoch, 6. September 2017 um 21 Uhr

Georg Philipp Telemann
GOTT DER HOFFNUNG ERFÜLLE EUCH
Mitsingkantate zum Pfingstsonntag, 4. Juni 2017

Singalong
Freitag /9. Juni 2017 / 21 Uhr

TASTENMUSIK
Mittwoch /10. Mai 2017 / 21 Uhr

THE PASSION OF CHRIST – A NEW DISCOVERY
Dienstag / 11. April 2017 / 21 Uhr


JOHANN SEBASTIAN BACH_JOHANNESPASSION
Palmsonntag / 9.4.17 / 18 Uhr / Epiphaniaskirche

Evangelische Sankt Petersgemeinde
Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Gockel